Mein persönlicher Erziehungstrainer

-Pauline, hilfst du mir noch das Geschirr abzuräumen?

-Nein.

-Nein?!?

-Mama, du hast mir eine Frage gestellt und ich habe mit nein geantwortet.

guckterstperplexunddannstreng Pauline, hilf mir bitte das Geschirr abzuräumen.

-Na gut.

Veröffentlicht unter Räupchen, Uncategorized | 1 Kommentar

Heppasynttäri

Bei uns gab es in diesem Jahr (vor 2,5 Wochen schon, aber man kommt ja zu nix) eine Mottogeburtstagsparty. Ich dachte erst das wäre nicht so mein Fall, aber tatsächlich macht das die Vorbereitung ziemlich einfach. Besonders bei solch einem allgemein beliebtem Thema. Überraschung: Pferde.

DSCF4297

Fünf Freundinnen waren eingeladen, für sich selbst hat Pauline auch eine Einladung gebastelt.

Den Kuchen habe ich in diesem Jahr – zwar unter Protest, aber dennoch – gestrichen, den isst ja sowieso nie einer. Und mit einer Eisbar ersetzt. Auch überraschend einfach ein paar Eispackungen und Streusel zu kaufen. Schlagsahne und Bananenscheiben kann man sich sparen (weiss ich jetzt). Und siehe da, alle wollten sogar Nachschlag.

DSCF4416

Leider überkam es mich dann aber doch noch und ich buk Hufeisenkekse. Die hat dann der Iso am Abend gegessen.

DSCF4427 (1)

Immerhin schön anzusehen.

Kaum waren die Mäuler gestopft, wurden die Rufe nach einer Schatzsuche laut. Für Pauline der beste und am sehnsüchtigsten erwartete Teil.

DSCF4433

Pauline ist übrigens das Mädchen links mit Sternenjeans und blauem T-Shirt. Auf ihrer eigenen Geburtstagsparty! Pink-rosa-Prinzessin gehört definitiv der Vergangenheit an. Uff!

Der Schatz war auf dem Balkon vergrabensteckt: Schwimmnudeln. Die führten kurzzeitig zu einer leichten Verwirrung. Bis ich  fragte was man daraus auf einer Pferdegeburtstagsfeier wohl basteln könnte.

DSCF4438

Galoppierenden Untersatz natürlich.

Nachdem ich mir jeden einzelnen Finger mit Heisskleber verbrannt hatte, wurden Startnummern gezogen, Pferdenamen notiert (ich erinnere mich an Turkoosi, Seitsemän und Lumi) und dann ging es los.

DSCF4463

Pferderennen

Zehn Minuten vor Partyende war Siegerehrung, so langsam haben wir den Dreh raus. Beim Abschied schaute ich den Kindergartenfreundinnen, die ich alle schon seit 5 Jahren kenne, etwas wehmütig hinterher. Ich befürchte die Freundschaften werden durch den Umzug im Sand verlaufen. Gemessen an der Vertrautheit und dem Kicherlevel während der Party ist das sehr schade.

DSCF4477

 

Veröffentlicht unter Räupchen | Kommentar hinterlassen

Gute Nacht

In diesem Jahr war ich bisher sehr stolz auf mich und meine Geduld mit dem Frühling. Aber nach 7 Wochen um die 5 Grad, mal bisschen mehr mal bisschen weniger, einem Wochenende voller Schnee und einem zehnminütigen Fussmarsch heute Morgen auf dem ich fast erfroren bin, weil ich aus Trotz keine Unterhose angezogen habe, war meine Geduld schlagartig aufgebraucht. Und dann komme ich am Abend schlecht gelaunt ins Wohnzimmer und sehe das. Sommerhimmel, der sich im urplötzlich fast aufgetautem See spiegelt. Und dann muss ich lachen. Und zwar nicht das hysterische Lachen von vorhin, als Pauline nieste und ich – kann sein, dass ich etwas kaputt bin im Moment, es ist viel los – statt Gesundheit Gute Nacht sagte. Sondern siegessicher. „Und ob er kommen wird, der Sommer!!!“

DSCF4482

(Schon als wir vor 7,5 Jahren hier eingezogen sind habe ich gesagt, dass wir nie wieder solch eine Aussicht haben werden und dass ich sie für immer vermissen werde wenn wir eines Tages wieder ausziehen. Der Blick ist nicht ganz unschuldig daran, dass es so lange gedauert hat bis wir uns eine neue Bleibe gesucht haben und dass es viele Hausbesichtigungen brauchte bis wir einen einigermassen tröstlichen Blick gefunden hatten. Kiefern, durch die auch ein See schimmert.)

Veröffentlicht unter Suomi | Kommentar hinterlassen

Sieben

Sehr stolz, sehr glücklich, sehr aufgeregt. Und sehr gross.

sieben

 

Veröffentlicht unter Räupchen | 5 Kommentare

Zwickt mich mal!

Eventuell haben wir heute Altersvorsorge (Oh Gott!) betrieben und ein Reihenhaus (Oh Gott!) gekauft. Aber vielleicht habe ich das auch nur geträumt.

Veröffentlicht unter Ausserdem | 3 Kommentare

Vorgezogenes Geburtstagsgeschenk

Seit unserem Urlaub in Kalifornien, wo alle kleinen Mädchen Ohrringe trugen, hat Pauline einen dringenden Wunsch. Seit über drei Jahren also. Zunächst konnten wir noch erfolgreich mit „zu jung“ argumentieren, aber als die gleichaltrige Freundin letzten Herbst Ohrlöcher bekam, verlor das Argument an Überzeugungskraft. Eigentlich habe ich gar nichts gegen Ohrringe, dafür aber ein sehr ausgeprägtes Kopfkino und uaaah wenn man mit den Dingern irgendwo hängen bleibt. Wir einigten uns auf „wenn du 7 bist“. Es war klar, dass sie keinen Tag länger warten würde als bis zum 7. Geburtstag.

Letzten Samstag waren wir in der Stadt unterwegs und Pauline fragte ob dies das Einkaufszentrum sei, in dem sie die Ohrringe bekommen würde. Ich gebe zu, aus Abschreckungsgründen hatten wir vor einiger Zeit schon mal von aussen in das empfohlene Piercingstudio mit diesen Typen mit Glatze und langen Bärten geschaut. Das hatte aber nicht den gewünschten Effekt. Nein, antwortete ich, aber wollen wir dann gleich mal hingehen und das erledigen?

Dieser Blick! Sofort wurde ein grosses Leuchten in den Augen angeschaltet und vorsichtig ein „Aber ich bin noch gar nicht 7?“ gehaucht. Na, sagte ich gönnerhaft, die zwei Wochen. Man muss ja nicht unbedingt am Geburtstag Schmerzen haben.

Sie hat locker mit dem Typen geplaudert. Nicht mal gezuckt. Nach jedem Schuss gelacht und seither nicht einmal gejammert. Dafür viel Zeit vorm Spiegel verbracht, uns (und allen anderen) 100 mal am Tag erzählt, dass sie jetzt Ohrringe hat und dieses glückliche Augenleuchten ist immer noch da. Muss wohl so wenn man sein halbes Leben auf etwas wartet.

Steht ihr ausserordentlich gut.

 

Veröffentlicht unter Räupchen | 1 Kommentar

Dinosauriereier

DSCF4273DSCF4280DSCF4277

Veröffentlicht unter Ausserdem, Räupchen | Kommentar hinterlassen