Die Ärmste

Haussieren am Telefon ist ganz gross in Finnland. Und so werde ich regelmässig von komischen Nummern angerufen. Die am anderen Ende wollen mir dann meist Abos für irgendwelche Zeitschriften oder Versicherungen aufschwatzen und lassen sich mit einem „tschuldigung, aber ich spreche gar kein finnisch“ leicht abwimmeln (üblicherweise hört man ein erschrockenes „ääh“ und dann wird aufgelegt). Heute aber rief eine an, die war sehr hartnäckig. Sowohl auf finnisch als auch auf englisch beschrieb sie mir in den schillernsten Farben die zwei Paar hochwertigen Socken, die ich zum sensationellen Preis von nur 3 Euro haben könnte. Wow, Socken! Da WAR ich aber in Versuchung.

Dieser Beitrag wurde unter Ausserdem veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Ärmste

  1. riksu schreibt:

    das kenn ich – mir wollte damals eine das HS verkaufen und auf meinen einwand, ich könne gar kein finnisch, entgegnete sie cool: dann lernen sie doch mit dem HS finnisch! .) yo, is klar! :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s