Down under

So. Die Flugtickets sind gebucht. Im September ziehen wir auf den roten Kontinent. Für ein halbes Jahr. Für ein halbes Jahr tausche ich finnische Wühlmäuse gegen australische Hausmäuse, tauschen wir Norden gegen Süden, Kälte gegen Hitze, stille zurückhaltende Menschen gegen coole Typen.

Ich hoffe, dass sich der bürokratische und finanzielle Aufwand lohnt (Schon mal ein subclass 419 Visa beantragt? Nein? Ich empfehle etwa ein Jahr Zeit, mehrere Nervenzusammenbrüche und einen Lottogewinn um all das zu bezahlen einzuplanen.). Dass wir uns alle drei wohl fühlen werden und unvergessliche Abenteuer erleben. Dass das Räupchen mir keinen Vogel zeigt, weil ihr nun wieder eine neue Sprache um die Ohren fliegen wird. Dass der Iso mir keinen Vogel zeigt, weil ein halbes Jahr lang Kindermädchen vielleicht doch anstrengend ist.

Ich bin gespannt wie es wird dort zu leben. In einer Großstadt. Und am Meer. Gespannt darauf wie es ist mal nicht der thematische Außenseiter in einer kleinen Arbeitsgruppe zu sein, sondern in einer riesigen Gruppe zu arbeiten in der alle so seltsame Sachen machen wie ich. Wie es ist mit Gurus zu arbeiten. Und gespannt bin ich auch darauf wie sich Weihnachten bei etwa 40 Grad anfühlen.

Ich freu mich so darauf ein neues Land als Wohnort zu entdecken. Freu mich auf die Arbeit und auf alles was in der Freizeit passieren wird. Freu mich sehr auf die Kängurus und all das andere lustige Getier. Und auf die Farben, die ich so besonders in Erinnerung habe. Ich freu mich auf quasi drei Sommer in Folge. Und darauf das Räupchen weiter wachsen zu sehen und mit dem Iso Erinnerungen zu sammeln, die wir uns als Rentner erzählen können.

Und ich bin aufgeregt. Sehr.

Dieser Beitrag wurde unter Down under veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Down under

  1. eni schreibt:

    oooohhhhh, das klingt so toll!
    ich wünsche ganz viel spaß!
    lg eni

  2. Ansku schreibt:

    Klingt wirklich toll! Ich wollte auch schon so lange nach Australien. Ach, ich wünsche Euch alles Gute und dass es eine ganz ganz tolle Zeit wird!

  3. Pingback: Drei mal draufgespuckt « Pinni

  4. Pinni schreibt:

    Danke für die Wünsche!

  5. Pingback: In Sachen Australien « Pinni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s