Regentag

Am Montag hat es fast den ganzen Tag geregnet. Also so richtig. Das war sehr ungewöhnlich, weil es hier selten regnet und wenn dann eher tröpfelt. Ausserdem gab es bisher noch keinen Tag an dem nicht wenigstens für ein Stündchen die Sonne geschienen hätte.

Morgens war es so dunkel, dass wir zum ersten mal zum Frühstück die Adventskerze anzünden konnten. Es war richtiggehend weihnachtlich.

Man hat die Bäume und Pflanzen ganz laut und deutlich „Aaaah“ rufen gehört.

Das Räupchen war sehr glücklich endlich wieder ihre Regenjacke anziehen zu dürfen. Also draussen, innen hat sie die oft an. Der Iso hat erzählt, dass sie den ganzen Tag über sehr still war. Mitten beim Abendbrot sagte sie dann plötzlich „Hanne hin!“. Hanne ist (oder war) Räupchens Tagesmutter in Finnland. Später hat sie wie so oft „Bilder an!“ gefordert und wir haben uns Finnlandfotos angesehen. Bei dem Bild mit den Freunden, deren Baby Kind nur 10 Wochen jünger als das Räupchen ist, stuppste sie mit ihrem Zeigefinger auf alle drei Gesichter und fragte fast bettelnd „Hin?“.

Vermutlich hat der Regen das Räupchen an Finnland erinnert. Nicht, weil es dort immerzu regnet, sondern weil es in den Wochen vor unserer Abfahrt sehr viel geregnet hat. Vermutlich hatte das Räupchen am Montag Heimweh.

Und ich habe geglaubt, dass sie alles und alle vergessen würde.

Dieser Beitrag wurde unter Räupchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s