Im Kindergarten

„Morrrgän!“ werden wir jeden Tag mit einem strahlendem Lächeln begrüsst!

Etwas besseres konnten die dort ja gar nicht haben um dem Räupchen das Eingewöhnen zu erleichtern. Ein TRAMPOLIN! Montags ist Sport und „Das hat ihr aber viel Spass gemacht!“.

Mit dem Trennungsschmerz am Morgen, das muss noch besser werden. Wie soll ich mich auf meine Arbeit konzentrieren, wenn mich den ganzen Tag diese vorwurfsvoll dreinschauenden, mit Krokodilstränen gefüllten Augen verfolgen?

Das Finnisch purzelt in atemberaubender Geschwindigkeit. Den ganzen Abend hat sie uns gelöchert. „Was heisst ’sukat‘ auf deutsch?“ „Ach-ja, Strümpfe!“, „Mama, was heisst ‚kauen‘ auf Finnisch“ „Oh äääh, mal im Wörterbuch schauen…“ Und ihre Finger zählt sie ab „Yksi, kaksi, kolme…“.

Gutes Gefühl.

Dieser Beitrag wurde unter Räupchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Im Kindergarten

  1. kathrin schreibt:

    Wie schön, dass nach dem ganzen Hin und Her mit dem Kindergarten etwas „Normalität“ einkehrt.
    Du kannst mir glauben, dass der Abschied mit den Krokodilstränen auch nur eine Frage der Zeit ist.
    Liebe Grüße
    Kathrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s