Die Tage und Wochen vergingen.

Mehrmals täglich lese ich zur Zeit diesen Satz vor. Aus diesem feinen Buch, das wir in der Bücherei gefunden haben und von dem das Räupchen sehr angetan ist. Und jedesmal, wirklich jedesmal fällt mir bei diesem Satz das arme vernachlässigte Blog ein.

Es ist auch gar nicht so als gäbe es nichts zu erzählen. Aber es ist so schwierig Zeit zu finden. Blog schreiben geht gut im Büro (was sich jetzt schlimmer anhört als es ist).  Aber seit einiger Zeit genehmige ich mir nichtmal mehr eine Mittagspause (was sich jetzt auch schlimmer anhört als es ist). Am Abend, zu Hause, schlafe ich noch vor dem Räupchen ein und dazwischen erledige ich das Nötigste. 

Trotzdem, es muss ja mal weiter gehen. Und jetzt ist ja auch Frühling und vielleicht wird keiner mehr krank. Bis morgen also!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Die Tage und Wochen vergingen.

  1. vorgelesen schreibt:

    Hallo Pinni, schön, dass euch das Buch auch gefällt. Vielleicht hast du ja mal Tipps zu finnischen Bilder- und Kinderbüchern (jenseits der Mumins ;-) …) …

    • Pinni schreibt:

      Spontan fallen mir natürlich sämtliche Bücher von Mauri Kunnas ein. Alle miteinander wunderbar und etliche gibt es auf Deutsch.

    • Karen schreibt:

      Und „Tatu und Patu“!

      • Pinni schreibt:

        Die kenne ich bisher nur von aussen. Überhaupt kenne ich erstaunlich wenige finnische Kinderbücher, das Simultanübersetzen geht immer noch zu holprig. (Dafür haben wir einige australische…)

      • Karen schreibt:

        Auf Deutsch natürlich. (Zumindest „Tatu und Patu und ihre verrückten Maschinen“ gibt es auf Deutsch.) Simultanübersetzen kann ich auch nicht ohne Holpern. Allerdings funktioniert hier mittlerweile auch das Vorlesen auf Finnisch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s