Liebes Räupchen,

liebe Grüße aus dem Königreich Schweden. Hier sprechen wirklich alle schwedisch und es hört sich wirklich lustig an :) Ich verstehe kein Wort.

Auch wenn es vielleicht nicht so aussah, ich war heute am Bahnhof mindestens so traurig wie du. Deshalb verstehe ich es auch, daß du mir nicht Tschüß sagen wolltest und zum Glück haben wir uns ja schon heute Morgen viele Küßchen auf Vorrat gegeben. Mit dem Zug bin ich zum Flughafen gefahren, dann mit einem dunkellila Flugzeug nach Dänemark geflogen und schließlich mit einem anderen Zug nach Schweden. Komisch, was? Das Hotelzimmer ist riesig und auf dem Bett kann man super hüpfen – ich habe es extra für dich ausprobiert. Ich werde dich sehr vermissen heute Nacht unter meiner Decke.

Ich hoffe du hattest einen schönen Nachmittag mit deiner allerbesten Freundin. Hast du vorm Schlafengehen die Überraschung unter deinem Kopfkissen gefunden? Und wie hat der kleine Affe auf deinem Arm die Dusche überstanden?

Morgen früh muss ich zeitig aufstehen, denn dann beginnt mein Kongress. Du weißt schon – da wo die vielen Leute hinkommen, die alle etwas über Tiere erzählen. Als allererstes fängt es wohl mit Ameisen an. Mach dir eine schöne Woche mit Papa und viel Spaß morgen im Kindergarten. Ihr fehlt mir sehr, alle beide.

Mama

 

Dieser Beitrag wurde unter Ausgeflogen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s