Gute alte Angst

„Mama, warum habe ich Angst vor Tieren?“ fragt mich das Räupchen. „Vor Tieren mit spitzen Zähnen?“ Es ist eine der wenigen Fragen die ich ohne gross nachzudenken, ausführlich und fachkundig beantworten könnte, hätte ich die Gabe so Sachverhalte wie Evolution so zu erklären, dass Dreijährige es verstehen. Ich überlege ein Weilchen und antworte dann, dass sie Angst hat, weil die Angst sie beschützt. Weil sie Angst hat versteckt sie sich vor Tieren mit spitzen Zähnen oder klettert auf einen Baum Mamas Arm oder ruft um Hilfe. Und dann kann sie das Tier nicht beissen.

Und obwohl ich all das schon lange weiss, geht mir erst in diesem Moment ein Licht auf. In Zukunft werde ich es weit weniger anstrengend finden, dass das Räupchen nachts nicht alleine schlafen kann, weil sie Angst hat es könnte ein Tier mit spitzen Zähnen kommen, dass sie vermutlich das einzige Kind der Welt ist, das es hasst an den Strand zu gehen, weil sie Angst vor Wasser hat und dass man sich mit ihr nicht normal zu Fuss fortbewegen kann, weil sie panische Angst vor Autos hat (evolutionär etwas schwieriger zu erklären, aber Autos sind halt gross, schnell und laut). Alles zum Schutz und wer weiss wozu es gut ist…

Dieser Beitrag wurde unter Räupchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gute alte Angst

  1. Pingback: 2018 | Pinni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s