Weihnachten

Man kann sich durchaus fragen warum wir so weit fahren mussten, und auf der endlos erscheinendes Reise habe ich das auch getan. Aber Weihnachten in Lappland ist inzwischen quasi schon Tradition. Zum vierten Mal waren wir da, zum ersten Mal mit Kind. Manchmal braucht es auch viele Kilometer um den Alltag komplett hinter sich zu lassen. Um tief und ruhig und scheinbar traumlos zu schlafen. Und sonst nichts weiter zu tun zu haben als Schneeengel machen, ein Pfefferkuchenhaus bauen, lesen, am Kamin sitzen, das Kind durchkitzeln, den Weihnachtsbaum anschauen, Köstlichkeiten zubereiten und essen, spielen, eine Kapelle aus Schnee besuchen, Schlittenwettrennen fahren, in der Sauna wieder aufwärmen und dem leise knisternden Frost zu lauschen.

joulu12

Dieser Beitrag wurde unter Ausgeflogen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s