Abrakadabra

Was das Aschenputtelballett neulich für alle kleinen Mädchen, Mütter und Omas der Stadt war, war dann wohl die Zaubershow heute für alle Jungs, Väter und – komischerweise – Omas. Die Jungs waren (natürlich) nicht in schicke Kleidchen und Schühchen verpackt, auch nicht mit Schmuck behängt und die Haare nicht zu kunstvollen Werken verschlungen. Nein, sie kamen in ausgeleierten Jogginghosen. Sehr finnisch. Sehr lustig.

Dafür, dass es eine Zaubershow für Kinder war und ich sehr genau aufgepasst habe, war ich verdammt oft sehr verblüfft. Das Räupchen sowieso. Toll! Aber wen fasziniert das nicht, diese Zauberei und diese Fingerfertigkeit. Ich jedenfalls habe vorher noch nie jemanden gesehen, der mit einer Hand einen Stapel Spielkarten mischen konnte. Und weil wir in der ersten Reihe sassen, wurde ich sogar einmal kurz ins Programm eingebunden.

Es überrascht jetzt vielleicht keinen und liegt auch einfach an der jeweiligen Umsetzung, aber diese scheinbare Jungsangelegenheit hat mir um Wellen besser gefallen. Simsalabim!

Dieser Beitrag wurde unter Ausserdem, Suomi veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s