Sonntagsglück

Gestern waren es hier 15 Grad und das war schon eine kleine Sensation. Wie immer nach dem Winter bin ich sehr vorsichtig, ich kann mir einfach nicht vorstellen nicht zu frieren. Und bin mit Unterhose drunter raus. Das war natürlich viel zu warm, aber was für ein schönes Gefühl. Man konnte zusehen wir überall die Huflattiche aus dem Boden schossen, die Vögel überschlugen sich fast vor Gesangeseifer, das Räupchen grub begeistert stundenlang in der Sandkiste, die ja bis eben noch mit Schnee bedeckt war und DANN kam tatsächlich ein Schmetterling vorbeigeflattert. Und dann noch einer. Und dann wurde die Familie verrückt:

doppelsprung

Dieser Beitrag wurde unter Suomi veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Sonntagsglück

  1. Meeresrauschen schreibt:

    Ach schön, dass es langsam wärmer wird. Genießt eure 5 Minuten Frühling sehr! Liebe Grüße,
    Kathrin

  2. Karen schreibt:

    Ich hab‘ noch gar keinen Schmetterling gesehen. Nur ganz viele dicke, brummende Hummeln! :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s