In Finnland

stehen ab -20° C morgens und nachmittags immer mehrere herrenlose Autos mit laufendem Motor auf dem Kindergartenparkplatz. Inklusive Handtasche auf dem Beifahrersitz.

Letzteres bringe ich immer noch nicht über mich. Aber das Auto darf tuckern, es kann einem nämlich schon leid tun, wie es beim Anlassen selbst noch nach 2 Stunden Motor vorheizen jammert und wie unwillig es einen Gangwechsel zulässt.

Heute nur noch -26° C.

Dieser Beitrag wurde unter Suomi veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu In Finnland

  1. Karen schreibt:

    Ich dachte gestern auch, ich breche dem armen Herrn Picasso den Gang- und/oder den Blinkhebel ab…

    („In Finnland“ ist falsch. Oder Turku gehört doch nicht zu Finnland. Was ich sowieso schon immer vermutet habe…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s