Darf ich vorstellen?

Unser neuer Mitbewohner Harry:

harry

Zu wuselig für ein scharfes Bild.

Der Wunsch nach einem Haustier besteht ja schon eine Weile. Es gab auch mal eine Pause, die aber kürzer anhielt als ich gedacht hatte. Dann hatten wir Urzeitkrebse. Und jetzt, finden wir, hat sich Pauline das lange genug gut überlegt und geht mit fast 10 erstens nicht mehr soo zeitig ins Bett, sodass man auch ein nachtaktives Haustier haben kann, und ist zweitens auch alt genug um sich (mit etwas Hilfe) verantwortungsvoll um einen Zwerghamster zu kümmern. So holten wir also heute endlich ihr heissersehntes Weihnachtsgeschenk ab. Er ist gerade mal 7 Wochen alt und momentan so gross wie eine Rötelmaus (etwa 20 g). Wird aber noch doppelt so gross. Er wirkte kein bisschen ängstlich, sondern wuselte herum und erkundete aufgeregt sein neues Zuhause. Baute an seinem Nest und schleppte die im Laufrad versteckte Haselnuss hinein. Wir sind alle sehr entzückt.

Dieser Beitrag wurde unter Räupchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s