Archiv des Autors: Pinni

Zweistellig

Gestern war genau so ein schöner Frühlingstag wie vor 10 Jahren, als die Sonne durch’s Krankenhausfenster schien und das frischgeschlüpfte Räupchen zum Niesen brachte. Mit 10 ist man dann soweit abgeklärt, dass man im Vorfeld beschliesst die Geschenke erst am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Räupchen, Suomi | Kommentar hinterlassen

Die Rückkehr des W.

Es passiert in jedem Frühling mindestens ein Mal. Der Winter ist sauer darüber, dass sich alle so über seinen Abschied freuen und lässt es noch mal richtig krachen. In diesem Jahr hat er sich wohl ganz besonders geärgert. Offizielle Schneehöhe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Suomi | Kommentar hinterlassen

Aufgeholt (oder so)

Als ich letztens begeistert vom Sisu-Glöckchen las, da dachte ich noch (ein wenig neidvoll, zugegeben): In Südfinnland sind sie uns wieder 100 Wochen voraus. Doch nur eine Woche später: Seit gestern stehe ich nahezu durchgängig auf der Terrasse und himmele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Suomi | Kommentar hinterlassen

März

Schon vorbei. Der März war nicht der beste Monat. Voller Sorgen und einer ungeplanten Reise nach Deutschland mit Krankenhausbesuchen. Mit vielen ernsten Gedanken und einer ungeheuerlichen Angst. So geht das Leben, sagen die einen. Leicht ist es deshalb noch lange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausserdem, Räupchen | 1 Kommentar

Leben eines Schneemanns

 

Veröffentlicht unter Räupchen, Suomi | 3 Kommentare

Skiferien

In Mittelfinnland sind Skiferien. Mitnichten hatte ich geplant Urlaub zu nehmen. Vielleicht ein oder zwei Tage, damit das Kind nicht die ganze Woche allein zu Hause verbringen muss. Ich hatte ja auch erst Urlaub, im Oktober und über Weihnachten. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausserdem, Räupchen | 1 Kommentar

Mit Skiern durch’s Moor

Anfang Januar nahm ich die Sache mit dem Skifahren auf die leichte Schulter, man würde schliesslich noch bis mindestens Ende März fahren können. Nach drei Wochen schlüpften wir endlich in die Skischuhe und wie immer verstand ich nicht, was mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgeflogen, Räupchen, Suomi | 1 Kommentar

Montagmorgen

Der Iso hat frei und präsentiert uns ein bonfortionöses Frühstück. Trotzdem kauen Pauline und ich wie jeden Montagmorgen stumm und mit geschlossenen Augen. Auch heute habe ich das dringende Bedürfnis den Verantwortlichen für ihren Stundenplan böse anzuknurren – es ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausserdem | 2 Kommentare

Helmikuu

Das Foto ist zwar noch aus dem Januar, aber Suomenlinna ist so weit südlich, dass man es dort schon eher sieht. Nämlich warum der Februar auf Finnisch helmikuu, also Perlenmonat, heisst. Wenn die Sonne (oder die Strassenlaterne) scheint, dann sieht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Suomi | Kommentar hinterlassen

Im Zug

Genau wie die liebste Freundin stieg ich heute vor einer Woche in einen Zug nach Helsinki. Das war kein Zufall :) Noch bevor ich mich setzte, kramte ich mein Buch aus dem Rucksack und legte es parat. Da lag es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgeflogen, Suomi | 1 Kommentar

Herrlich normal

Das neue Jahr hat sich herrlich normal angelassen. Ich gehe arbeiten, ich esse, ich schlafe und sonst ist nicht viel. Jedenfalls nichts ausser der Reihe. Das ist zur Abwechslung ziemlich schön. Nur zu erzählen gibt es dann eben nichts. Hm, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausserdem, Räupchen, Suomi | 6 Kommentare

Darf ich vorstellen?

Unser neuer Mitbewohner Harry: Der Wunsch nach einem Haustier besteht ja schon eine Weile. Es gab auch mal eine Pause, die aber kürzer anhielt als ich gedacht hatte. Dann hatten wir Urzeitkrebse. Und jetzt, finden wir, hat sich Pauline das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Räupchen | Kommentar hinterlassen

2018

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr? Neun. Ein super schönes Jahr. 2. Zugenommen oder abgenommen? Alles beim Alten. 3. Haare länger oder kürzer? Wie immer. 4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger? Beides. Jetzt neu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Weihnachtsferien, Tage 7 & 8

Statt in Papier eingeschlagenen Dingen wollten wir drei Schwestern uns in diesem Jahr einen schönen Schwesternabend zu Weihnachten schenken. Der war gestern und er war wirklich sehr schön. Wir gingen zunächst ins Kino um „Der Junge muss an die frische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgeflogen, Mutterland, Räupchen | 1 Kommentar

Weihnachtsferien, Tag 6

Der heutige Tag war aus zwei Gründen ganz besonders. Zum einen schien die Sonne und auf der windgeschützten Terrasse meiner Eltern war es so warm, dass man ein Stündchen ohne Jacke auf der Bank sitzen konnte. Oder eben alternativ auf-den-Händen-laufen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgeflogen, Mutterland, Räupchen | 1 Kommentar